13.02.2024

Rezepte mit Zutaten aus dem Weltladen

Shakshuka mit Kichererbsen

Fair Trade Lebano

Sonnengetrocknete Tomaten, Hummus, Baba Ganoush … um die ländlichen Gemeinschaften zu unterstützen, hat es sich Fair Trade Lebanon zur Aufgabe gemacht, die regionalen Spezialitäten zu fördern und zu vermarkten.
Als größtes Fairhandelsunternehmen des Libanon trägt es so zu einem besseren Lebensstandard für viele Kleinbäuer*innen der Region bei.

Wie aus einer Krise eine schöne Geschichte entstand

Während der Wirtschaftskrise des Libanon im Jahr 2006 taten sich zwei Freunde zusammen, um die Situation selbst in die Hand zu nehmen. Sie wollten das Leben der in den ländlichen Regionen des Südlibanons lebenden Menschen verbessern. Mit diesem Ziel wurde Fair Trade Lebanon ins Leben gerufen.

weiterlesen – hier geht’s zum Rezept

08.02.2024

Weltläden setzen ein Zeichen für DEMOKRATIE und VIELFALT

Warum Fairer Konsum und Unterstützung rechtsextremer Parteien sich ausschließen:

Wir möchten betonen, dass der Kauf fairer Produkte und die Unterstützung rechtsextremer Parteien definitiv nicht zusammenpassen.

Der Faire Handel steht für ethischen Konsum und setzt sich gegen jegliche Form von Diskriminierung und Extremismus ein.

Durch den bewussten Kauf von fair gehandelten Produkten tragen Verbraucherinnen und Verbraucher aktiv dazu bei, eine gerechtere Welt aufzubauen und einen Beitrag zu Vielfalt und Toleranz zu leisten.

09.01.2024

Rezepte mit Zutaten aus dem Weltladen

Couscous mit Gemüse

Couscous Maftoul

Diese palästinensische Spezialität wird aus Weizen hergestellt, der im Westjordanland angebaut wird. Frauen, die sich zu Kooperationen zusammengeschlossen haben, rollen den Couscous Mafttoul von Hand. Durch die Zusammenarbeit mit „Canaan Fair Trade“ können sie ihren Lebensunterhalt auf würdevolle Weise verdienen.

Couscous ist eine gesunde, vollwertige Beilage oder Bestandteil orientalischer und mediterraner Hauptgerichte.

Canaan Fair Trade

Canaan Fair Trade fördert benachteiligte palästinensische Gemeinschaften durch den Vertrieb von Naturland Fair zertifiziertem Olivenöl, Mandeln und anderen Köstlichkeiten. Über 2.000 Kleinbauernfamilien können dadurch ihren Lebensunterhalt und ihre Kultur aufrechterhalten.

weiterlesen – hier geht’s zum Rezept

19.12.2023

DANKE für Ihre Unterstützung für den FAIREN HANDEL

Der Weltladen Holzgerlingen ist seit 2016 in der Stadtmitte und einer von insgesamt zehn Weltläden im Kreis Böblingen. In ganz Deutschland über 900 Weltläden, mehrere 10.000 Engagierte, tolle Produkte, spannende Bildungsangebote und wirksame Kampagnen – das ist die Weltladen-Bewegung!

Schließlich bieten Weltläden auch viele Möglichkeiten für bürgerschaftliches Engagement. Sei es im Warenverkauf, im Lager, in der Öffentlichkeitsarbeit, bei Veranstaltungen oder der Dekoration – mehrere 10.000 Menschen bringen ihre Talente und Leidenschaften in die Weltladenarbeit ein und machen Weltläden so zu einer großen, vielfältigen Bewegung für mehr Gerechtigkeit im Welthandel.

Auf diesem Wege bedanken wir uns bei allen unseren langjährigen, treuen, aber auch neuen Kunden für Ihren Einkauf bei uns im Weltladen Holzgerlingen. Wir freuen uns, Sie auch im kommenden Jahr bei uns begrüßen zu dürfen.

Ein schönes friedvolles (faires) Weihnachtsfest und für das kommende Jahr 2024 die allerbesten Wünsche.

18.12.2023

Rezepte mit Zutaten aus dem Weltladen

Weihnnachtsmenü

Aperitif: Met mit Sekt
Vorspeise: Karotten-Mango-Suppe
Hauptgericht: Hähnchen Curry mit Zitronen-Hom Mali
Nachtisch: Weihnachtliches-Tiramisu

Met auf Basis von Fair Trade Honig
Aus dem Bio-Blütenhonig der Gepa-Partner aus Mittel- und Südamerika wird bei einem Spezialisten in
Deutschland unser wunderbarer GEPA Bio Met hergestellt. So können wir zusätzlichen Bio-Blütenhonig von
unseren Partnern z.B. aus Nicaragua verarbeiten.
Wie trinkt man Met?
Unser Bio Honigwein kann auf verschiedene Weise getrunken werden. Du kannst ihn als erfrischenden
Aperitif, gekühlt serviert oder als Mix mit Saft (z.B. Orangensaft/Apfelsaft) oder Sekt trinken. Auch als
Zugabe im Tee oder in heißer Milch schmeckt er köstlich.

Quelle: Gepa

hier geht’s zum Rezept

30.11.2023

Rezepte mit Zutaten aus dem Weltladen

Brownies

Woher stammt der Kakao für unsere Zartbitterschokolade?

Bei COOPROAGRO in der Dominikanischen Republik wird hochwertiger Bio Kakao angebaut.

In der Cooproagro (Cooperativa de Productores Agropecuarios) haben sich 15 regionale Kooperativen der Dominikanischen Republik zusammengeschlossen, um den Kakao ihrer Mitglieder eigenständig zu vermarkten. Heute zählt die Cooproagro circa 1.800 Kleinbäuerinnen und Kleinbauern, die in der Kooperative nach internationalen Fairtrade-Standards Kakao anbauen. Die Kleinbauern und ihre Familien profitieren dabei nicht nur vom fairen Preis, sondern auch von den vielen Projekten, die durch die Cooproagro ermöglicht werden.

Mehr Einkommen durch Bioanbau

Kakao ist eines der wichtigsten Exportgüter der Dominikanischen Republik. Dabei besitzen die Mehrzahl der Kakaobauern nur kleine Parzellen und sie verfügten lange Zeit über keinen eigenen Marktzugang.

weiterlesen – hier geht’s zum Rezept

18.11.2023

Faire Geschenkideen

Besinnliche Weihnachten im Weltladen

Weihnachten ist eine besondere Zeit zum Entschleunigen, um Zeit mit lieben Menschen zu verbringen und die Wohnung festlich zu gestalten. Weltläden bieten neben einer entspannten Atmosphäre ohne Weihnachtsstress schöne Dekoartikel und sinnvolle Geschenke mit viel Liebe zum Detail.

Schöne und liebevolle Weihnachtsdeko

Kerzen, Kerzenhalter, Weihnachtsgirlanden, Weihnachtsbaumschmuck oder Tischdeko – die Artikel werden in aufwändiger Handarbeit gefertigt. Sie machen Freude und erwärmen die Herzen schon beim Anschauen.

Leckere Köstlichkeiten

Ob Schokolade, Trüffel, Weihnachtstee oder Gebäck – im Weltladen gibt es alles für die gemütlichen Momente in der Adventszeit. Und für eine nachhaltige Überraschung zu Nikolaus darf natürlich der Schoko-Bischof aus Fairem Handel nicht fehlen!

weiterlesen

Besondere Geschenke mit Geschichten

Im Weltladen steckt hinter jedem Produkt eine Geschichte von Kleinbauer*innen oder Handwerker*innen, die mit viel Herzblut und Liebe zum Detail arbeiten. Naturseifen, die die Sinne anregen, wärmende Mützen und Handschuhe, farbenfrohes aus Filz oder handgefertigter edler Schmuck – ein schönes Geschenk aus Fairem Handel bereitet umso mehr Freude.

zuklappen

15.11.2023

Rezepte mit Zutaten aus dem Weltladen

Weiße Bohnensuppe

Die Bohnen stammen von der ecuadorianische Fairhandels-Organisation Pakta Mintalay, von der El Puente hauptsächlich Vollrohrzucker importiert. Pakta Mintalay ist Kichwa und bedeutet „Fairer Handel“.
Die Kooperativen-Mitglieder profitieren seit die Vermarktung und der Export von der Fairhandels-Organisation übernommen wurden. So ist es ihnen möglich, ihren Lebensunterhalt sowie Schulen und Universitäten für die Kinder zu finanzieren. Darüber hinaus profitieren sie von technischen Beratungen bezüglich des Anbaus und der Weiterverarbeitung bis hin zu Fortbildungen in den Bereichen Arbeitssicherheit, Qualitätssicherung und Hygiene.
Quelle: El Puente

weiterlesen – hier geht’s zum Rezept

17.10.2023

Rezepte mit Zutaten aus dem Weltladen

Herbstlicher Belugalinsen-Salat

Schwarze Linsen sind eine der feinsten Linsenarten überhaupt. Sie sind recht klein und glänzend. Der Name Beluga-Linsen wurde aufgrund ihrer Optik und des edlen Geschmacks vom Beluga-Kaviar entlehnt. Die schwarze Belugalinse hat einen besonders edlen, nussartigen Geschmack und behält nach dem Kochen ihre feste Konsistenz. Sie kann für Salate, Eintöpfe und vielfältige Gerichte verwendet werden.

Die Herkunft der Belugalinsen: Die Kooperative „Valdibella“
1998 schließt sich in Camporeale, das im Westen der sizilianischen Insel liegt, eine Gruppe von Anbauern zusammen und gründet Valdibella.

Valdibella ist eine Gemeinschaft von Anbauern, die die gleiche Weltansicht teilen: das Beste aus der einheimischen Gegend zu gewinnen, das Beste aus der eigenen Produktion zu erhalten und ihr Bestes für Jugendliche aus schweren Verhältnissen zu geben. Valdibella: ein einzigartiges und nachhaltiges Projekt, in dem alle menschlichen und natürlichen Ressourcen ihre Entfaltung finden.

weiterlesen – hier geht’s zum Rezept

11.09.2023

Faire Woche vom 15.09. – 29.09.2023

„Fair. Und kein Grad mehr!“

ist das Motto der Fairen Woche 2023.

Die Aktionswoche, die wir wie jedes Jahr in Kooperation mit dem Weltladen-Dachverband und Fairtrade Deutschland veranstalten, befasst sich in diesem Jahr mit dem Thema Klimagerechtigkeit.

Die Klimakrise verschärft globale Ungleichheiten. Sie betrifft zwar alle Menschen weltweit, doch nicht im gleichen Maß: Arme Menschen sind stärker betroffen als reiche, viele Länder des Globalen Südens stärker als die des Nordens. Besonders ungerecht ist, dass vor allem die Menschen unter den Folgen der Klimakrise leiden, die am wenigsten zu ihrer Entstehung beigetragen haben: Der Großteil der Menschen im Globalen Süden sowie junge Menschen und zukünftige Generationen.

Kommen Sie am Freitag, 29.09.2023 zu unserem Aktionsstand, am Eingang vom Laden in der Tübinger Straße 6. Es erwartet Sie ein KLIMAQUIZ mit Fragen rund um das Thema KLIMA und die FRAGE „Was bedeutet Klimagerechtigkeit für Sie?“

Hier finden Sie den offiziellen Link zur Fairen Woche, der größten Aktionswoche des Fairen Handels in Deutschland.

05.09.2023

50 Jahre Weltladenbewegung

Was haben Aidlingen, Böblingen, Dagersheim, Herrenberg, Holzgerlingen, Leonberg, Maichingen, Sindelfingen, Waldenbuch und Weil der Stadt gemeinsam?

Dort gibt es einen Weltladen. Und der Laden in Herrenberg gehört mit zu den ersten Läden in Deutschland. Von ihren Anfängen zu Beginn der 1970er Jahre bis heute haben die Weltläden eine spannende Entwicklung erlebt. Von ihrem eigentlichen Ziel, den Welthandel gerecht zu gestalten und sich so selbst überflüssig zu machen, sind sie weit entfernt, denn der Bedarf nach mehr Gerechtigkeit weltweit scheint größer als je zuvor.

„Eure Almosen könnt ihr behalten, wenn ihr gerechte Preise zahlt.“

Dieses Zitat des ehemaligen brasilianischen Erzbischofs Dom Helder Camara ist so etwas wie ein Leitmotiv für die Weltladen-Bewegung. Eine Bewegung, die sich nicht abfindet mit Ungerechtigkeiten im Welthandel und nicht im Protest verharrt, sondern seit nunmehr 50 Jahren aktiv die Welt von morgen mitgestaltet.

weiterlesen

Ihren Anfang hat die Geschichte der Weltläden und des Fairen Handels allgemein zu Beginn der 1970er Jahre. In mehreren Ländern protestierten vor allem junge Menschen gegen die wachsende Ungerechtigkeit im Welthandel.
An den u.a. von kirchlichen Jugendorganisationen veranstalteten Demonstrationen – den sogenannten Hungermärschen – nahmen alleine in Deutschland mehr als 30.000 Menschen in über 70 Städten teil. Eine neue Bewegung war entstanden.

Die Fair-Handels-Bewegung nimmt Formen an

Doch die Demonstrierenden beließen es nicht bei Protesten. Sie wollten die Welt zum Positiven verändern und gründeten die „Aktion Dritte Welt Handel“. Unter dem Motto „Lernen durch Handeln“ wollten sie zu einem Bewusstsein für die aus ihrer Sicht ungerechten Welthandelsbedingungen in der Gesellschaft beitragen. Gleichzeitig boten in immer mehr Städten Aktionsgruppen fair gehandelte Produkte auf Märkten und nach Gottesdiensten an. 1973 entstand der bundesweit erste „Dritte Welt Laden“ in Stuttgart. Ein Jahr später, 1974 wurde der Laden in Herrenberg eröffnet, mit dabei Dr. Horst Köhler, Bundespräsident a.D. Und den Herrenberger Weltladen gibt heute immer noch.

Die Zahl der Weltläden wuchs schnell. Heute engagieren sich etwa 100.000 Menschen in mehr als 900 Weltläden und mehreren tausend Fair-Handels-Gruppen. Allein im Kreis Böblingen gibt es zehn Weltläden, den ältesten in Herrenberg seit fast 50 Jahren, den jüngsten in Waldenbuch seit 2012.

Im April 1975 wurde die Arbeitsgemeinschaft Dritte Welt Läden e.V. gegründet, die Vorgängerorganisation des heutigen Weltladen-Dachverband e.V., die als Gesellschafter bei den entstehenden Import-Organisationen des Fairen Handels Einfluss auf deren Politik nehmen und bessere Konditionen für die Weltläden heraushandeln sollte.

zuklappen

03.09.2023

Walk & Talk in Holzgerlingen
DEM FAIREN KAFFEE AUF DER SPUR

Samstag, 30. September 2023, 13:30 Uhr
Treffpunkt: Rathausplatz, 71088 Holzgerlingen

Schon die alten Griechen haben es so gemacht: Bildung und Bewegung an der frischen Luft.

Bei einer rund zweistündigen Tour durch Holzgerlingen erfahren Sie Wissenswertes und Kurioses rund um unser Lebenselixier „Kaffee“: Wie wird er angebaut, wieviel „Frau“ steckt darin, inwiefern spielen Klimawandel, Börsenkurse, Siegel, Gerechtigkeitsfragen und sogar unser Sparschwein eine Rolle?

Diesen Fragen gehen wir an sechs Stationen nach. Eine Tasse fair gehandelter Kaffee im Weltladen rundet die Tour ab.

Die Tour ist kostenfrei und startet um 13.30 Uhr am Rathausplatz in der Stadtmitte von Holzgerlingen.

Bitte beachten: Die Teilnehmerzahl ist auf 25 begrenzt. Eine Anmeldung ist erforderlich unter [email protected].

Die Fairtrade Stadt Holzgerlingen, CAP, Easy Sports, der Weltladen und Oikocredit laden herzlich ein (Veranstaltungsflyer).

26.08.2023

Knabbereien/Snacks aus dem Weltladen

Grüne Oliven Tapenade – Olivenpaste aus Palästina

Der Name dieser Paste stammt von dem provenzalischen Wort für Kapern, tapenos.
Sie ist die Schöpfung eines Marseiller Gastronomen aus dem vorherigen Jahrhundert, man nennt sie auch „provenzalischer Kaviar“.

Hummus – Crema di Ceci Biologica

Hummus ist eine Vorspeise auf der Basis von Kichererbsen, angereichert mit Olivenöl, Sesam und Kreuzkümmel, mit einem weichen und zart würzigen Geschmack. Ein altes Essen der nahöstlichen und nordafrikanischen Tradition, das symbolisch verschiedene Völker und Kulturen in einem der beliebtesten Gerichte der großen mediterranen Kultur vereint.

Cashews Chili

Die zarte Süße der Bio Cashewkerne und die feine Schärfe von Chili bilden spannende Kontraste. Der optimale Cashew-Snack für alle, die es gleichzeitig mild, vollmundig und leicht scharf mögen.

weiterlesen – Snacks mit Zutaten aus dem Weltladen

19.07.2023

7 Jahre Weltladen in der Stadtmitte

Alles muss klein beginnen,lass etwas Zeit verrinnen,
es muss nur Kraft gewinnen
und plötzlich ist es groß. Gerhard Schöne

So ist es auch mit der 37 jährigen Geschichte des jetzigen Weltladens:
Von dem kleinen Aktionskreis 3. Welt in der Johanneskirche zum Eine Weltladen mitten in Holzgerlingen.

Wir freuen uns sehr, dass wir in diesen Jahren viele Stammkunden und Neukunden für den Fairen Handel begeistern konnten. Unsere ehrenamtlichen MitarbeiterInnen sind mit verschiedenen Aufgaben beschäftigt. Mittlerweile haben wir ein Team von ca. 40 Mitwirkenden.

Wir bedanken uns herzlich bei allen unseren Unterstützern, Freunden und Kunden. Wir werden unseren Einsatz für den Fairen Handel mit großem Engagement weiterführen.

19.07.2023

Rezepte mit Zutaten aus dem Weltladen

Porridge mit Hafermilch

Haferbrei, auch Porridge (engl. für „Brei“) oder Oatmeal (US-amerik. für „Haferschrot“), ist ein Getreidebrei (Grütze), der aus Haferflocken, Haferschrot, Hafergrütze oder Hafermehl sowie Wasser und/oder Milch zubereitet wird. Hafersuppe ist die verdünnte Variante; Haferschleim ist der nach dem Kochen von Haferflocken abgeseihte Schleim.

Bio Haferdrinkpulver vegan 360 g von fairfood

Ergibt fast 4 Liter Haferdrink
Im Pfandglas verpackt ist das Haferdrinkpulver von fairfood aus 100% Bio-Vollkornhafer nicht nur fair zur Umwelt. Es erspart die auch fast vier Liter Schlepperei. 2 EL Pulver mit 200 ml Wasser schütteln, fertig – oder direkt in den Kaffee rühren. Ein Pfandglas Haferdrinkpulver spart bis zu vier Getränkekartons.

weiterlesen – hier geht’s zum Rezept

20.06.2023

Rezepte mit Zutaten aus dem Weltladen

Ingwer Taler

fair+bio-Gewürze
Aromatische Gewürze und Kräuter für die feine Küche

Sämtliche Zutaten des WeltPartner Bio Gewürz und Kräuter Sortimentes stammen aus kontrolliert biologischem Anbau und werden schonend verarbeitet. Natürlich verzichten wir auch auf künstliche Zutaten wie z.B. Zusatzstoffe zur Körnung des Salzes und Farbstoffe.

Eine radioaktive Bestrahlung ist generell bei Bio-Gewürzen nicht erlaubt.

Alle Gewürze und Kräuter stammen aus kleinbäuerlicher Produktion und Projekten mit einem hohen sozialen Anspruch.

Auch bei den Vanilleschoten weichen wir nicht auf Produkte aus, die von großen Anbietern oder von Plantagen stammen, selbst wenn diese die Richtlinien des ökologischen Anbaus einhalten.

Wir haben uns der Förderung kleinbäuerlichen Strukturen z.B. durch faire Produzentenpreise und langfristige Zusammenarbeit verschrieben. Damit unterstützen wir ein nachhaltiges Wirtschaften in vielen Regionen.

weiterlesen – hier geht’s zum Rezept

23.04.2023

Mitgliederversammlung 2023

Am Montag den 23.04.2023 fand unsere jährliche Mitgliederversammlung statt.
Unser Verein freut sich über die Mitgliedschaft von 77 Mitgliedern und bedankt sich bei Allen, die den Fairen Handel unterstützen.

Unsere Arbeit ist in drei Säulen aufgeteilt, dem Verkauf, die Bildung und die politische Arbeit.

Der Aktionskreis Eine Welt Holzgerlingen e.V. ist Träger unseres Weltladens in Holzgerlingen. Im vergangenen Jahr konnte, dank vieler ehrenamtlichen aktiven MitarbeiterInnen und vielen KäuferInnen ein positiver Gewinn erzielt werden.

Als gemeinnütziger Verein spenden wir in diesem Jahr für unsere vertrauten Projekte:
Freundeskreis Las Torres in Venezuela, Schulküche Burkina Faso, COCO in Tansania und WAKISA in Uganda.

Möchten Sie den fairen Handel mit einer Mitgliedschaft unterstützen, dann finden Sie hier den Mitgliedsantrag.
Wir bedanken uns herzlich bei all unseren Mitgliedern und Unterstützern.

02.01.2023

Der Weltladen hat ein neues Kassensystem

Endlich ist es so weit: Wir arbeiten seit dem 2. Januar 2023 mit unserem neuen Kassensytem von Enfore.

Die letzten 2,5 Monate waren sehr arbeitsintensiv, um die Kasse an den Start zu bringen.
Es mussten unter anderem unsere Produkte im System mit Beschreibung und Preis hinterlegt werden, Regalschienen an den Regalböden angebracht werden, Preisetiketten hierfür gedruckt werden, und eine Kassendokumentation erstellt werden.

In der letzten Woche des alten Jahres haben wir unsere Mitarbeiterinnen geschult und eine Bestandsaufnahme unserer Produkte durchgeführt. Dies war auch der Grund dafür, dass zwischen Weihnachten und Neujahr der Weltladen geschlossen hatte.

Ein herzliches Dankeschön an alle für all die tatkräftige Unterstützung. Solch eine große Veränderung kann nur gemeinsam zum Erfolg führen!

Wir bitten alle unsere Kunden um Verständnis, sollte es am Anfang nicht so schnell und reibungslos an der Kasse ablaufen wie gewohnt.
Außerdem möchten wir darauf hinweisen, dass ab sofort die Preise Gültigkeit haben, welche an den Regalschienen angebracht sind.

Ihr Weltladenteam