10.05.2024

Rezepte mit Zutaten aus dem Weltladen

Thai-Curry

Currypaste

Unter Currypaste (Thai: Krueang Kaeng) versteht man verschiedene thailändische Würzpasten auf der Basis von Kräutern und Gewürzen. Die Currypaste ist eine typische Zutat der thailändischen Küche und eine Grundzutat für einige Gerichte aus der Gruppe der „Gaeng“, die gemeinhin als „Curry“ bezeichnet werden. Am häufigsten außerhalb von Thailand werden die Pasten außerdem in Laos, Indonesien, Malaysia und Vietnam verwendet. Es gibt verschiedene Arten von Pasten, die sich durch ihre Zusammensetzung unterscheiden. In Thailand werden diese Pasten im Privathaushalt vor ihrer Verarbeitung meist frisch zubereitet.

Pasten der klassischen Thai-Küche

  • Rote Currypaste für Kaeng Phet – Scharfe Paste aus roten thailändischen Chili…

weiterlesen – hier geht’s zum Rezept

2. Vorsitzende: Sabine Bertermann  1. Vorsitzende: Antonietta Scarano Schatzmeisterin: Sabine Bieber-Rodewald

21.04.2024

Mitgliederversammlung 2024

Bei userer diesjährigen Mitgliederversammlung am Montag, den 15.04.2024 des Aktionskreis Eine Welt Holzgerlingen e.V. konnte die erste Vorsitzende Antonietta Scarano und die zweite Vorsitzende Sabine Bertermann 30 Mitglieder begrüßen.

Aktuell sind 82 Personen Vereinsmitglied und davon bringen sich rund 40 Mitglieder aktiv rund um den Weltladen ein.

Der Aktionskreis Eine Welt e.V. ist Träger des Weltladen Holzgerlingen, der ein eigenständiger Geschäftsbetrieb ist.

Im Bericht, gegliedert nach den 3 Säulen des Fairen Handels – Weltladen – Bildung – politische Arbeit, wurde klar ersichtlich wieviele Aufgaben anfallen und wie umfangreich das ehrenamtliche Engagement im Fairen Handel ist.

Auch das Geschäftsjahr 2023 konnte erfolgreich mit einem Plus abgeschlossen werden. Unsere Schatzmeisterin Sabine Bieder-Rodewald präsentiere die Einnahmen/Ausgaben und den postiven Gewinn im Jahr 2023.

Als gemeinnütziger Verein werden wir den erwirtschafteten Ertrag an unsere vertrauten Projekte spenden:
Freundeskreis Las Torres in Venezuela, Schulküche Burkina Faso, COCO in Tansania und WAKISA in Uganda.

weiterlesen

In diesem Jahr wurde turnusgemäß gewählt und somit wieder im Amt bestätigt: 1. Vorsitzende: Antonietta Scarano, 2. Vorsitzende: Sabine Bertermann und Schatzmeisterin: Sabine Bieber-Rodewald.

An dieser Stelle sagen wir HERZLICHEN DANK an alle MitarbeiterInnen für ihre kompetente & durchaus zeitintensive engagierte Arbeit in allen Bereichen. Auch HERZLICHEN DANK an unsere treuen Kundinnen, Kunden, Firmen- und Großkunden. Ohne sie wäre dieser wirtschaftliche Erfolg des Ladenbetriebes nicht möglich.

Aber auch eine „passive“ Mitgliedschaft ist sehr wertvoll. Durch die Anteilnahme und das Interesse an den Themen und Veranstaltungen und nicht zuletzt durch den Einkauf im Weltladen unterstützt man die Ziele des Fairen Handel.

Möchten Sie auch dazu beitragen, dann kommen Sie gerne in den Weltladen oder laden Sie sich den Mitgliedsantrag hier runter.

zuklappen

10.04.2024

Rezepte mit Zutaten aus dem Weltladen

Schokoküchlein/Schokomuffins

Bio Kakao Amaribe – rund und aromatisch

Stark entölt und sorgfältig verarbeitet ist der Kakao Amaribe optimal zur Veredelung eines schokoladigen Kuchens und Heißgetränke. Das feine Pulver, aus einer speziellen Bio Kakao Mischung hat eine ganz besondere, fruchtig-aromatische Note und erweist sich durch die hochwertigen Zutaten als sehr ergiebig. Genieße mit dem Bio Kakaopulver eine leckere heiße Schokolade oder backe einen aromatisch schokoladigen Kuchen.

Der fein-aromatische Bio Kakao stammt unter anderem von Kleinbauern aus der Dominikanischen Republik und von der afrikanischen Vulkaninsel São Tomé. Hier herrschen nicht nur faire Handelsbedingungen nach höchsten GEPA-Standards; auch ein sorgfältiger, kontrolliert ökologischer Anbau zeichnet diesen einzigartigen Kakao aus.

weiterlesen – hier geht’s zum Rezept

22.03.2024

Rezepte mit Zutaten aus dem Weltladen

Osterhasen aus Kichererbsenmehl

Kichererbsenmehl ist besonders gut zur Herstellung von Falafel und Hummus sowie zum Andicken von Speisen geeignet. Es kann auch als Ersatz für andere Mehle verwendet werden. Die Verwendung von Kichererbsenmehl in der Küche liegt voll im Trend. Es enthält kein Gluten und mit 20 Prozent etwa doppelt so viel Eiweiß wie Weizenmehl. Für Veganer und Vegetarier ist es deshalb eine gute pflanzliche Proteinquelle.

Kichererbsenmehl schmeckt leicht nussig und intensiver als andere Mehle. Es darf nicht roh verzehrt werden. Rohe Kichererbsen enthalten Giftstoffe, die zur Gruppe der Lektine gehören. Sie werden durch Erhitzen rasch zerstört. Bei Kichererbsenmehl geht dieser Vorgang besonders schnell, da es sehr fein gemahlen ist. Kichererbsenmehl kann bedenkenlos zum Backen und Kochen verwendet werden. Bei manchen Rezepten mit Kichererbsenmehl muss mehr Flüssigkeit zugegeben werden, damit der Teig nicht zu trocken und zu fest wird. Häufig kann man auch Mehl aus gerösteten Kichererbsen kaufen. Dieses Mehl enthält keine Lektine mehr.

hier geht’s zum Rezept

06.03.2024

Weltfrauentag am 8. März 2024

Wenn Fäden Frauen aus zwei Kulturen verbinden….

Dies ist das Motto des Guldusi Stick Projektes, und ein Frauenförderprogramm der Deutsch-Afghanistan-Initiative.

Viermal im Jahr werden die Frauen in Afghanistan besucht und für ihre Produktion an Handstickereien vom Freiburger Verein Deutsch-Afghanische-Initiative bezahlt. Mit ihrem Einkommen tragen die afghanischen Stickerinnen zur Verbesserung der finanziellen Lage ihrer Familien bei, einige sind finanziell vollkommen unabhängig.

Die angekauften Stickereien werden in Europa zum Verkauf angeboten mit der Einladung, sie als Ausgangspunkt für eine künstlerisch-kreative Arbeit zu betrachten und in eigene, textile Unikate einzubeziehen.

Das Ergebnis ist Zeugnis der Begegnung zweier Kulturen, und Ihr Kauf ist auch ein Zeichen der Solidarität!

Erfahren Sie mehr über das Projekt auf: www.guldusi.com

Im Rahmen des Weltfrauentags am 8. März 2024 bietet der Weltladen Holzgerlingen viele unterschiedliche Stickereien aus diesem Programm zur Weiterverarbeitung an.
Ebenso haben wir bereits fertige Unikate wie z.B. Topflappen, Schlampermäppchen und Handytaschen vorbereitet, welche ebenfalls erworben werden können.

Schauen sie doch gerne bei uns vorbei und lassen sich inspirieren.

13.02.2024

Rezepte mit Zutaten aus dem Weltladen

Shakshuka mit Kichererbsen

Fair Trade Lebano

Sonnengetrocknete Tomaten, Hummus, Baba Ganoush … um die ländlichen Gemeinschaften zu unterstützen, hat es sich Fair Trade Lebanon zur Aufgabe gemacht, die regionalen Spezialitäten zu fördern und zu vermarkten.
Als größtes Fairhandelsunternehmen des Libanon trägt es so zu einem besseren Lebensstandard für viele Kleinbäuer*innen der Region bei.

Wie aus einer Krise eine schöne Geschichte entstand

Während der Wirtschaftskrise des Libanon im Jahr 2006 taten sich zwei Freunde zusammen, um die Situation selbst in die Hand zu nehmen. Sie wollten das Leben der in den ländlichen Regionen des Südlibanons lebenden Menschen verbessern. Mit diesem Ziel wurde Fair Trade Lebanon ins Leben gerufen.

weiterlesen – hier geht’s zum Rezept

08.02.2024

Weltläden setzen ein Zeichen für DEMOKRATIE und VIELFALT

Warum Fairer Konsum und Unterstützung rechtsextremer Parteien sich ausschließen:

Wir möchten betonen, dass der Kauf fairer Produkte und die Unterstützung rechtsextremer Parteien definitiv nicht zusammenpassen.

Der Faire Handel steht für ethischen Konsum und setzt sich gegen jegliche Form von Diskriminierung und Extremismus ein.

Durch den bewussten Kauf von fair gehandelten Produkten tragen Verbraucherinnen und Verbraucher aktiv dazu bei, eine gerechtere Welt aufzubauen und einen Beitrag zu Vielfalt und Toleranz zu leisten.

09.01.2024

Rezepte mit Zutaten aus dem Weltladen

Couscous mit Gemüse

Couscous Maftoul

Diese palästinensische Spezialität wird aus Weizen hergestellt, der im Westjordanland angebaut wird. Frauen, die sich zu Kooperationen zusammengeschlossen haben, rollen den Couscous Mafttoul von Hand. Durch die Zusammenarbeit mit „Canaan Fair Trade“ können sie ihren Lebensunterhalt auf würdevolle Weise verdienen.

Couscous ist eine gesunde, vollwertige Beilage oder Bestandteil orientalischer und mediterraner Hauptgerichte.

Canaan Fair Trade

Canaan Fair Trade fördert benachteiligte palästinensische Gemeinschaften durch den Vertrieb von Naturland Fair zertifiziertem Olivenöl, Mandeln und anderen Köstlichkeiten. Über 2.000 Kleinbauernfamilien können dadurch ihren Lebensunterhalt und ihre Kultur aufrechterhalten.

weiterlesen – hier geht’s zum Rezept